Wiederherstellung


Hier erfolgt die Instandsetzung, die detailierte Analyse gespeicherter Dateninhalte und Datenwiederherstellung, sofern dies nicht in Phase I gelöst werden konnte.

Der Zeitaufwand kann hier zwischen wenigen Stunden und mehreren Tagen (evt. auch Wochen) variieren. Dies ist abhängig von der Komplexität der Aufgabenstellung.

 

 

 
                                     

 Auftrag zur Phase II
|
ggfs. Materialbeschaffung
|
ggfs. Instandsetzungsarbeiten im Bereich der Elektronik und Physis 
|
Datenübertragung auf Doublette dort erfolgt die Weiterbearbeitung 
|
Prüfung der Qualität von Datenstrukturen und gespeicherten Inhalten 
|
ggfs. Instandsetzungsarbeiten anDatenstrukturen und Inhalten,
Reparatur automatisch, halbautomatisch oder manuell 
|
Qualitätssichernde Prüfung 
|
Übertragung auf Sicherungsmedien
1 Sicherungskopie zur Einlagerung
(diese wird nach Ablauf von 4 Wochen folgl. BDSG gelöscht)
1 Kopie für den Auftraggeber